Ausstattung im Holzbereich

An dieser Stelle möchten wir Ihnen einige Ausstattungsbeispiele für Holz im Garten anhand einiger Fotos vorstellen.

Unten: Hier ist eine Rundbank aus Lärchenholz zu sehen. Diese Lärchenholzdielen finden eigentlich als Belag für Holzterrassen Verwendung, doch manchmal lassen sie sich auch eimal gut "zweckentfremden": 

Oben: Erste Stellprobe und Ausrichtung auf der zukünftigen Fläche.

Unten: Die Rundbank auf der fertigen Splittfläche.


Unten: Hier ist eine Pergola, bzw. vielmehr ein Laubengang aus Lärchenholz zu sehen. Er wurde im Rahmen einer Gartenneu- und Umgestaltung erstellt. Auch hier wurde unbehandeltes Lärchenholz verwendet.

Dieser Laubengang soll später durch die angepflanzten Klematis vollständig bewachsen und geschlossen sein. Die angrenzenden Sträucher werden die Seiten schliessen und einen schattigen, locker geschlossenen Raum entstehen lassen. Die Deckschicht des Wegebelages vermittelt hierzu ein `waldartiges`laufen auf weichem und lockeren Untergrund. Man kann völlig unvermittelt durch das Beet, die Stauden und Sträucher gehen. Vor allem Barfuß eine Erfahrung wert. Die Warnehmeung hierzu ist eine völlig andere als vom gepflasterten, abgrenzenden Weg aus: Mittendrin, statt nur dabei! Auch die angrenzende Splittschicht der Sitzecke (Fotos siehe `Steinbeete`), die Pflasterschicht, die Rasenfläche und die Oberfläche des Holzdecks lassen sich auf diese Art einmal völlig anders erleben.


Hier wurde eine Rundholzpergola aus unbehandeltem Lärchenholz erstellt:

Die Anlage zeigt den Fertigungszustand Ende Oktober 2008.

Hier sind die Verbindungen der Rundhölzer im Detail dargestellt.



zum Seitenanfang